Begegnung mit Gästen aus Indien: Wie schmeckt die Zukunft?

Denkt man an Indien, so tauchen bei vielen Bilder auf ...von scharfen Gewürzen, bunten Stoffen, heiligen Kühen und vegetarischen Speisen.
Doch weit abseits aller Indien-Klischees stellt sich für zahlreiche Menschen vor Ort die Frage nach dem Überleben. Denn: Der Klimawandel und die Auswirkungen der Globalisierung werden für die indischen Kleinbauern- und bäuerinnen zunehmend existenzbedrohend.

Die sicht- & spürbaren Folgen des Klimawandels sind zunehmende Wetterextreme, tropische Hitze, Trockenheit, heftige Stürme, Überflutungen und Ernteausfälle.
Besonders betroffen von diesen Entwicklungen sind Kleinbauernfamilien im Süden Indiens. Gepaart mit den Auswirkungen des globalen Handels verursacht die Klimaerwärmung Landflucht, Selbstmorde unter Bauern und Bäuerinnen und Umbrüche in der traditionellen Landwirtschaft. Dadurch werden sie – und wir alle – zum Umdenken und Beschreiten neuer Wege gezwungen.
Erfahren Sie von unseren Gästen aus Indien, wie die Menschen vor Ort mit den Veränderungen durch den Klimawandel und der zunehmenden Globalisierung leben und wie es gelingen kann, den Herausforderungen gemeinsam zu begegnen und ein „gutes Leben für Alle“ zu fördern.

Informieren Sie sich aus erster Hand über die Produktionsbedingungen und Probleme in Südindien und treffen Sie Lilly Alphonsa (Projektpartnerin der Fastenaktion St.Pölten) und Shankar Muthusamy (Projektpartner der Kath. Frauenbewegung) persönlich.
 
ÖFFENTLICHE TERMINE:
  • Di. 28.4.2015, 14.00 im SONNENPARK St.Pölten
Was verbindet Menschen in St.Pölten mit Menschen in Indien? Vielleicht mehr, als auf den ersten Blick möglich scheint. Denn hier wie dort gibt es AktivistInnen, die sich für mehr Frei-Raum, für  internationale Vernetzung mit KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und verschiedensten Kollektiven und mehr soziales Miteinander einsetzen. Bei einer Führung durch die 50.000 qm große Oase der Kunst, Kultur und Natur mitten in der Landeshauptstadt entdecken wir Gemeinsamkeiten und Unterschiede im politischen und zwischenmenschlichen Engagement.
Den Abschluß bildet das gemeinsame Kochen internationaler Schmankerl ab 16.00...
  • Do. 30.4.2015, 19.00 im WELTLADEN HORN mit * Lilly Alphonsa * Shankar Muthusamy
Die beiden geben Einblicke in die Situation vor Ort und erzählen von ihrem Einsatz für bessere Lebensbedingungen.
Der Eintritt ist frei. Für Simultanübersetzung (Englisch) ist bei Bedarf gesorgt.
Eine Veranstaltung von Welthaus St.Pölten, Weltladen Horn und der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit. (ADA)

Weiters besuchen wir folgende Initiativen, Einrichtungen oder Gruppen:
Mo 27.4.: Workshop bei Fairwurzelt, Afing
Di 28.4.: Landhaus, Workshop Selbstbesteuerungsgruppe Emmaus
Mi 29.4.: Emmaus Cityfarm und Frauenwohnheim, St.Pölten, Pastorale Dienste der Diözese St.Pölten
Do 30.4.: Workshop bei Sonnentor Kräuter, Sprögnitz
Fr 1.5.: Arche Noah, Schiltern